Zinsen

Neu-Einreichung für ERP-Kleinkredite ab sofort wieder möglich!

Aufgrund der überaus großen Nachfrage nach ERP-Kleinkrediten im Jahr 2017 ist es in den letzten Monaten zu einer Überbuchung des uns vom ERP-Fonds für die Tourismuswirtschaft zur Verfügung gestellten ERP-Kleinkredit-Budgets gekommen. Mit Unterstützung des ERP-Fonds ist es aber gelungen, eine Regelung zu finden, ausreichend Mittel bereit zu stellen, sodass ab sofort wieder eine Antragstellung für […]

weiterlesen...
 

Jungunternehmerförderung – nunmehr Kombination mit ERP-Kleinkredit möglich!

Der Sprung in die Selbstständigkeit ist für viele JungunternehmerInnen ein wichtiger Schritt zur unternehmerischen und persönlichen Freiheit und zur Verwirklichung einer guten Geschäftsidee. Zur Erleichterung für den Start in die wirtschaftliche Unabhängigkeit gibt es für alle ab dem 1.1.2017 im Rahmen des TOP Tourismus Impulsprogrammes eingereichten Jungunternehmerförderungen eine weitere interessante Finanzierungsmöglichkeit: Die Jungunternehmerförderung (TOP Tourismus […]

weiterlesen...
 

Landgastronomie – große Nachfrage an zins- und spesenfreien Krediten – erneute Aktionsverlängerung bis 30.06.2017

Das gastronomische Angebot der Landgasthöfe mit nachhaltig produzierten, regionalen Produkten nimmt im touristischen Angebot einen immer höheren Stellenwert ein und ist ein wichtiger Träger österreichischer Lebensqualität. Um der steigenden kulinarischen Qualität gerecht zu werden, muss die Ausstattung ebenfalls mithalten können, wobei hier die Förderung der Landgastronomie ein Meilenstein für die Branche darstellt. Seit nunmehr Anfang […]

weiterlesen...
 

Niedrige Zinsen auf Dauer

Mit einem 3-Monats-Euribor, der gerade dabei ist auf einen weiteren negativen Rekord zu fallen, haben manche Kreditnehmer sich an die komfortable Zinslandschaft gewöhnt. Da unsere südlichen Nachbarländer die Zeit noch zu wenig genützt haben, ihren Staatshaushalt zu stabilisieren, wird man wohl noch eine zeitlang mit niedrigen Zinsen rechnen dürfen. Trotzdem darf man nicht der Versuchung […]

weiterlesen...
 

Banken am Rückzug

Der Beitrag der vergangenen Woche hat sich mit den aufgetretenen Veränderungen in den Jahresabschlüssen der Tourismusunternehmen befasst. Eine der markantesten Verschiebung ergab sich im Bereich der Finanzierung, wo sich ein schon über Jahre andauernder Rückgang der Bankfinanzierung abzeichnet. Im Jahr 2015 konnte man den vorläufigen Höhepunkt beobachten und feststellen, dass die Kreditinstitute im Lauf der […]

weiterlesen...
 

Bilanzzahlen 2015 – die Krise ist überwunden

Nun liegen ausreichend Bilanzdaten aus dem Jahr 2015 vor, um einen Blick in die Ertragslage der Hotellerie zu wagen. Das Beste gleich vorweg: Die Krise scheint überwunden und der GOP pro Zimmer hat in den letzten drei Jahren in der 3-Sterne-Hotellerie um 8 % auf rd. EUR 5.300 zugenommen. In der Qualitätshotellerie konnte diese Kennzahl […]

weiterlesen...
 

Mittelstandsfinanzierung 2016

Eigentlich müssten für die Unternehmen die Welt in rosarot leuchten: Die Kreditzinsen sind niedrig wie noch nie und nachdem die Wirtschaftskrise überwunden ist (oder deren Auswirkungen als Normalität empfunden werden), weicht auch die restriktive Haltung der Kreditinstitute wieder mehr dem Pragmatismus und mittelständische Unternehmen werden wieder als willkommene Zielgruppe wahrgenommen. So sehen es zumindest Studien, […]

weiterlesen...
 

Investitionsbilanz erstes Halbjahr

Die Konjunkturlokomotive Tourismus nimmt wieder Fahrt auf. Das vonseiten des BMWFW und des ERP-Fonds im ersten Halbjahr vergebene Kreditvolumen hat gegenüber dem Vorjahr um 89 % zugelegt und erreicht damit einen Rekordwert von knapp 100 Mio. Euro. Die Investitionslaune hat sich nach einer letztlich guten Wintersaison offenbar wieder gebessert und das niedrige Zinsniveau animiert ebenso zur […]

weiterlesen...
 

Jetzt investieren

Die kurzfristig einmal etwas gebremste Investitionslust ist ja Gott-sei-dank wieder zurückgekehrt. Bei näherer Betrachtung kann man derzeit den mittelfristigen Voraussetzungen für unternehmerische Weiterentwicklungen in der Tourismuswirtschaft durchaus positive Seiten abgewinnen. Die Zinsen sind auf einem historischen Tiefstand, den es in der zweiten Republik noch nie gegeben hat und Kooperationen mit den Bundesländern erlauben es zusätzlich […]

weiterlesen...