Banken am Rückzug

Der Beitrag der vergangenen Woche hat sich mit den aufgetretenen Veränderungen in den Jahresabschlüssen der Tourismusunternehmen befasst. Eine der markantesten Verschiebung ergab sich im Bereich der Finanzierung, wo sich ein schon über Jahre andauernder Rückgang der Bankfinanzierung abzeichnet. Im Jahr 2015 konnte man den vorläufigen Höhepunkt beobachten und feststellen, dass die Kreditinstitute im Lauf der […]

Hotellerie zahlt hohe Zinsen

Die Tourismuswirtschaft hat selbst viel dazu beigetragen, die Voraussetzungen für Finanzierungen zu verbessern. Insbesondere was das Eigenkapital anlangt sind deutliche Fortschritte erreicht worden  – und das in Zeiten, wo im Hinblick auf die Erträge nicht alles Wonne und Freude war. Auch im Vergleich zum produzierenden Teil der Volkswirtschaft konnten wesentliche Katastrophen vermieden werden und soweit […]

Alternativfinanzierungsgesetz – Crowdinvesting unter neuen Rahmenbedingungen

Vor allem Start-Ups und Kleinunternehmer haben häufig Schwierigkeiten, Finanzierungen zu erhalten. Gerade in der frühen Phase haben Jungunternehmer dringenden Geldbedarf, um das Unternehmen überhaupt erst ins Rollen zu bringen. Aber auch für bestehende kleine oder mittlere Unternehmen ist der Weg etwa zur Eigenkapitalbeschaffung über die Börse nicht möglich. Über die „Schwarm­finanzierung“, besser bekannt als „Crowdfunding“ […]

Drei-Stern-Kategorie holt auf

Bisher gehörte es zu den Binsenweisheiten, dass die 3-Sterne-Kategorie weder in Auslastung noch Preis oder Eigenkapitalausstattung sich mit der Luxusklasse messen konnte. Die gerade im Abklingen befindliche Wirtschaftskrise hat aber auch da einige Verschiebungen nach sich gezogen. Besonders bei den Kennzahlen zur Bemessung der wirtschaftlichen Stabilität von Unternehmen haben die 3-Stern-Unternehmen ihre Kollegen aus der […]

Des einen Freud

Die Presse berichtete vor kurzem, dass sich die Republik seit Beginn der Finanzkrise an die fünf Milliarden Euro erspart hätte. Was für Sparer und Anleihenbesitzer ein Fluch ist, kommt den Schuldnern sehr entgegen. Die Republik zählt nun einmal zu den großen Schuldnern und kann durch negative Realzinsen die Last leichter schultern. Zu den Profiteuren gehören […]

Die Finanzierungslandschaft verändert sich

Im Bankwesen ist gerade eine der größten Krisen der Nachkriegsjahre überwunden worden. Sie hat die Anfälligkeit der Finanzindustrie auf globale Ereignisse sichtbar gemacht und ein umfangreiches Regulierungspaket der Aufsichtsbehörden ausgelöst. Es wird niemand verwundern, dass als Folge beträchtliche Umwälzungen stattfinden. Treiber der Veränderung ist aber nicht nur Basel III sondern auch das Medium Internet, das sich […]

Sinkende Zinsen entlasten Hotellerie

Mittlerweile hat man sich schon an das niedrige Zinsniveau gewöhnt. Es ist mit der Euro-Einführung erstmals gesunken und wurde im Zuge der Wirtschaftskrise weiter abgesenkt, um Investitionen zu stimulieren. Aber was den Sparern nach wie vor Falten auf der Stirn verursacht, das hilft einer Branche ganz enorm, die seit Jahr und Tag auf den Bankkredit […]

Der Tourismus ist krisenfest

Anlässlich der Eröffnung der ÖHV-Tagung in Wels hat Landeshauptmann Pühringer auf die stabilisierende Rolle des Tourismus im Zusammenhang mit der Wirtschaftskrise hingewiesen. Während andere Branche Umsatzeinbrüche von bis zu 50 % hinnehmen mussten, haben sich die Nächtigungen in der heimischen Hotellerie kontinuierlich weiterentwickelt. Der Wirtschaftsforscher Keuschnigg hat es zumindest teilweise mit dem Angstverhalten der deutschen […]

Bankfinanzierung am Rückzug

Vergangene Woche wurde eine von der Wirtschaftskammer Österreich in Auftrag gegebene Studie veröffentlicht. Sie beziffert die Kosten, welche durch die neuen und derzeit absehbaren Regulierungsmaßnahmen für Banken zusätzlich zu tragen sein werden, mit EUR 6,7 Mrd. allein für Österreich. Ein Blick in die Vergangenheit der Tourismusfinanzierung zeigt da Erstaunliches. Der Kreditsektor hat im Lauf der […]