ÖHT Leistungsschau 2017 abseits der überaus erfolgreichen Investitionsförderung

Die ÖHT entwickelt zunehmend Projekte und Maßnahmen auch außerhalb der konventionellen Finanzierungs- und Förderungsfunktion Wie bereits berichtet, konnte die ÖHT im abgelaufenen Jahr den sensationellen Rekord von mehr als einer Milliarde gefördertem Investitionsvolumen in der österreichischen Tourismusbranche verzeichnen und damit die Unterstützungsleistung innerhalb von nur zwei Jahren mehr als verdoppeln. Als wichtigste Datenbank für den österreichischen Tourismus […]

Tourismusbank: Brennstoff für die Konjunkturlokomotive „Tourismus“

Eine Milliarde „Brennstoff“ für die Branche: Die Investitionslaune der heimischen Unternehmerinnen und Unternehmer der Tourismus- und Freizeitwirtschaft ist ungebrochen. Im Jahr 2017 hat die Österreichische Hotel und Tourismusbank mit gezielten Förderaktionen für zusätzlichen Brennstoff für die Konjunkturlokomotive Österreichs gesorgt und damit exakt 1.328 Unternehmen unterstützt. Mit ihren Haftungen, zinsbegünstigten Krediten und Zuschüssen konnte die ÖHT […]

Hotelcockpit 2017 – Kennzahlen der TOP-Ferienhotellerie

Die Österreichische Hotel- & Tourismusbank (ÖHT), die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) und Kohl & Partner haben 2015 das Hotelcockpit ins Leben gerufen: neun zentrale Kennzahlen, mit denen Sie Ihr Unternehmen auf den ersten Blick einordnen können. Die aktuellen Werte zeigen den Median der Top-Ferienhotellerie in Österreich, basierend auf einer Stichprobe von 381 Betrieben für das Bilanzjahr […]

Die ersten 2016er sind da! Nicht nur die Weine – auch die Kennzahlen!

Schon klar, derzeit liegen erst wenige Jahresabschlüsse von österreichischen Hotelbetrieben am Tisch, doch 114 ÖHT-Kunden der 3 bis 5-Stern-Hotellerie haben bereits Bilanz gelegt und was wir bisher sehen ist durchaus erfreulich: Der Investitionsboom des Jahres 2016 zeigt seine Auswirkungen in steigenden Aktiva. Die Fremdkapitalrückzahlung ist gleichzeitig bei den 4/5-Stern-Betrieben von durchschnittlich 12 (2015) auf 11 […]

Nicht nur Zahlenspiele

Die Hotellerie in Österreich unterscheidet sich vom internationalen Beherbergungsgewerbe durch die individuelle Unternehmensführung der überwiegend kleinen Betriebe und durch Familien, die den Betrieb über lange Zeit führen und repräsentieren. Die daraus resultierende persönliche Beziehung hat die Hotellerie und letztendlich den gesamten Tourismus zu dem Erfolg geführt, der Österreich als Tourismusland auszeichnet. Die Tourismuswirtschaft konnte die […]

Bilanzjahr 2012 – Facts & Figures online

Die Bilanzdaten der Hotellerie bezüglich des Bilanzjahres 2012 sind ab sofort auf der Homepage der Tourismusbank verfügbar. Dank der Zusatzinformationen über tatsächlich erzielte Nächtigungen, angestellte Mitarbeiter, Kapazitäten, Offenhaltungszeit etc. werden auch weit über den üblichen Bilanzinhalt hinausgehende Informationen bereitgestellt. Wenn man die wesentlichen Veränderungen im letzten Jahr in knappen Worten zusammenfassen will, kommt man zu […]

Die GOPs schmelzen

Nach den erfreulichen Ergebnissen der Nächtigungsbilanz des vergangenen Jahres wird zu recht immer wieder darauf hingewiesen, dass der eine oder andere Wermutstropfen noch zu schlucken sind wird. Eines der demnächst aufbrechenden Problemfelder betrifft die künftigen Erträge. Bisher war nur die Umsatzrentabilität (Gross Operating Profit in Relation zu den Einnahmen) rückläufig, während aufgrund des Umsatzwachstums der […]

Eigenkapital erstmals positiv

Es ist beinahe unbemerkt passiert, aber trotzdem scheint es sich als nachhaltig herauszustellen: Das Eigenkapital ist in der Hotellerie insgesamt d.h. sowohl bei den Unternehmen der 3-Sterne- als auch der 4/5-Sterne-Kategorie positiv. Während die Eigenkapitalausstattung in der Qualitätshotellerie etwas nachgegeben hat, konnten die Unternehmen der 3-Sterne-Qualität weiter aufholen und liegen jetzt eindeutig über der Null-Linie. […]

Wie man Schnee zu Kohle macht

Die Erosion der Erträge durch außergewöhnliche Kostensteigerungen wurde in diesem Forum bereits zum Thema gemacht. (http://blog.oeht.at/2011/08/27/der-return-on-investment/) Obwohl Betriebsgröße und Professionalität der Unternehmen langsam zunehmen, ist die Umsatzrentabilität rückläufig. Die jüngst erschienene Destinationsstudie der ÖHV weist zusätzlich auf beträchtliche Unterschiede im wirtschaftlichen Ergebnis in den einzelnen Regionen hin. So variiert etwa der GOP/Zimmer, der bei Unternehmen der […]