Die ersten 2016er sind da! Nicht nur die Weine – auch die Kennzahlen!

Schon klar, derzeit liegen erst wenige Jahresabschlüsse von österreichischen Hotelbetrieben am Tisch, doch 114 ÖHT-Kunden der 3 bis 5-Stern-Hotellerie haben bereits Bilanz gelegt und was wir bisher sehen ist durchaus erfreulich: Der Investitionsboom des Jahres 2016 zeigt seine Auswirkungen in steigenden Aktiva. Die Fremdkapitalrückzahlung ist gleichzeitig bei den 4/5-Stern-Betrieben von durchschnittlich 12 (2015) auf 11 […]

Rating verbessern – geht das?

Gut und über Jahrzehnte eingespielte Verfahrensmuster werden nicht über Nacht geändert. So hat es auch einige Zeit gedauert, bis Banken die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens als ein wesentliches Kriterium für die Zinssatzberechnung herangezogen haben. Die großen und international tätigen Banken haben bald damit begonnen und es sukzessive umgesetzt und mittlerweile sind es nur mehr wenige […]

Bilanzjahr 2012 – Facts & Figures online

Die Bilanzdaten der Hotellerie bezüglich des Bilanzjahres 2012 sind ab sofort auf der Homepage der Tourismusbank verfügbar. Dank der Zusatzinformationen über tatsächlich erzielte Nächtigungen, angestellte Mitarbeiter, Kapazitäten, Offenhaltungszeit etc. werden auch weit über den üblichen Bilanzinhalt hinausgehende Informationen bereitgestellt. Wenn man die wesentlichen Veränderungen im letzten Jahr in knappen Worten zusammenfassen will, kommt man zu […]

Die Mär von den „Stillen Reserven“

Die unterdurchschnittliche Ausstattung der Tourismuswirtschaft mit Eigenkapital ist betriebswirtschaftliches Dauerthema. Erst als im Zuge der Basel-II-Diskussion die Aktiva angehoben wurden, hat sich das Problem etwas entschärft, obwohl nach wie vor Verbesserungs­potential besteht. Vor dem Hintergrund der Eigenkapitaldiskussion wird gerne das Argument der „Stillen Reserven“ ins Treffen geführt, das auf einer möglichen Unterbewertung einzelner Aktivpositionen (etwa […]

Bilanzkennzahlen zum Vergleichen

Wenn das Jahresende kommt, werden auch in den Hotelbetrieben die Bilanzen erstellt und da taucht dann wohl auch die Frage auf, wie es um den eigenen Betrieb in Relation zu den Mitbewerbern steht. Da bieten sich die Durchschnittswerte sowohl für Unternehmen der 3- als auch 4/5-Sterne-Qualität zum Vergleich an. Sie werden schon seit mehreren Jahren […]

Von der (Informations)Pflicht zur Kür: Teil 1

Wie die laufende Kommunikation zwischen Fördernehmer bzw. Haftungsnehmer und ÖHT im Idealfall aussieht Mit Jahresende kündigen sich nicht nur die traditionellen Marzipanschweinchen und Schokoladenrauchfangkehrer an sondern für viele Kunden der Tourismusbank auch der Bilanzstichtag zum 31.12. jeden Jahres. Das bedeutet für jede/n UnternehmerIn einen erheblichen Aufwand. Auch wenn der Jahresabschluss vom Steuerberater erstellt wird, so sind […]