Schnee auf Wunsch

So unerwünscht der weiße Stoff in der Stadt und auf Autobahnen ist, am Beginn der Wintersaison wird er von Hoteliers und Seilbahnern heiß herbeigesehnt. Die Milliarden Euro an Investitionen in Hotellerie, Gastronomie, Reisebüros, Seilbahnunternehmen und im Sportartikelhandel benötigen die weiße Pracht wie einen Bissen Brot. Da kann man auch nichts mehr dem Zufall überlassen und […]

weiterlesen...
 

Sorgen mit dem Schweizer-Franken-Kredit?

Die Banken haben in den letzten Monaten ihre Kreditnehmer vermehrt zu einem Ausstieg aus der Fremdwährungsfinanzierung gedrängt und sich dabei teilweise auch der Kritik von Kreditnehmern ausgesetzt, weil Kursverluste hingenommen werden mussten. Seit dem Auftreten der Finanzkrise gibt es für Privatkunden kaum mehr Kredite in fremder Währung und der Bestand ist daher rückläufig.  Endfällige Fremdwährungskredite […]

weiterlesen...
 

Tourismus für alle – barrierefreies Reisen

Heute wurde im Wirtschaftsministerium die Initiative für barrierefreien Urlaub, dem eine Reihe von Workshops vorangegangen war, mit einer Preisverleihung für vorbildliche Gestaltung eines Urlaubsangebotes abgeschlossen. Die einzelnen Workshops mit den Themenbereichen bauliche Maßnahmen Umgang mit dem Gast barrierefreier Webauftritt und Freizeitangebote lassen den Umfang des Spektrums erahnen, den die Befassung mit diesem Thema einschließt. Die […]

weiterlesen...
 

Wien – nur auf den ersten Blick in Rekord

Die Bundeshauptstadt Wien hat im vergangenen Oktober erstmals die Grenze von einer Million Nächtigungen in einem Monat übersprungen. Damit werden auch die angepeilten zehn Millionen Nächtigungen für das gesamte laufende Jahr mühelos zu erreichen sein. Mit Ausnahme der USA wird aus allen wesentlichen Herkunftsnationen ein Zuwachs verzeichnet – der Erfolg hat damit eine breite Basis. […]

weiterlesen...
 

Der Preis der Kommunikation – Werbeausgaben steigen überproportional

Wenn man einen Hotelunternehmen fragt, welche Aufwandsposition seiner Meinung nach am meisten zugenommen hat, werden wohl die meisten auf Personalkosten allenfalls aber auch auf Energiekosten tippen und liegen damit weit daneben. Es sind die Werbeausgaben, für die die Unternehmen heute – über die Inflation hinaus – um 18 % mehr Geld in die Hand nehmen […]

weiterlesen...
 

Aller Anfang ist schwer – Hilfen für Jungunternehmer

Der Tourismus übt nach wie vor eine starke Anziehungskraft auf Unternehmensgründer aus. Ist es die Freude an der Gastgeberrolle oder die Erwartung mit einem geringen Niveau an Ausbildung in die Selbständigkeit zu gelangen? Gerade in den Städten ist die Bereitschaft zu Unternehmens­gründung fast ungebrochen – auch wenn in letzter Zeit eine zögerliche Entwicklung des Booms […]

weiterlesen...
 

Basel III – das Richtige zur falschen Zeit

Seit Tagen dominieren Wirtschaftsnachrichten die Schlagzeilen wie selten in den letzten Jahren. Griechenland und möglicherweise weitere Staaten im Euroraum haben aufgrund verantwortungsloser Budgetpolitik und unter bewusster Verschleierung ihrer tatsächlichen Situation die jeweiligen nationalen Haushalte an den Rand des Ruins gefahren. Basierend auf der Annahme, dass ein Mitglied des Euroraumes nie in Zahlungs­schwierig­keiten kommen könne, haben […]

weiterlesen...
 

Leuchttürme – an Ideen kein Mangel

Im April dieses Jahres hat Bundesminister Mitterlehner den Startschuss für einen bisher einmaligen Ideenwettbewerb gegeben; die heraus­ragendsten der Vorschläge, die den heimischen Tourismus um ein Stück attraktiver, kundennäher und spritziger machen, sollten prämiert werden. In dieser Woche hat die Jury im BMWFJ getagt und was da an neuen Einfällen angeboten wurde, kann sich schon sehen […]

weiterlesen...
 

Ertragsstärke ist Schlüssel zur Finanzierung

Die Turbulenzen in der europäischen und internationalen Finanzierungs­welt bringen es mit sich, dass auch die Unternehmens­finanzierung kritisch hinterfragt wird. Die Experten beim Alpbacher Finanzsymposium waren sich sicher, dass Finanzierungen künftig teurer werden, der Zugang zu Finanzmitteln erschwert wird und damit auch alternative Finanzierungen etwa mittels Mezzaninkapitals oder Unternehmens­beteiligungen auf Zeit mehr in den Mittelpunkt rücken […]

weiterlesen...