Förderung

Investitionsbilanz erstes Halbjahr

Die Konjunkturlokomotive Tourismus nimmt wieder Fahrt auf. Das vonseiten des BMWFW und des ERP-Fonds im ersten Halbjahr vergebene Kreditvolumen hat gegenüber dem Vorjahr um 89 % zugelegt und erreicht damit einen Rekordwert von knapp 100 Mio. Euro. Die Investitionslaune hat sich nach einer letztlich guten Wintersaison offenbar wieder gebessert und das niedrige Zinsniveau animiert ebenso zur […]

weiterlesen...
 

EFRE-Seite auf der Homepage der ÖHT eingerichtet

Mit dem Operationalen Programm „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ unterstützt der Europäische Fonds für regionale Entwicklung IWB/EFRE auch Österreichs Tourismusbetriebe. In der Programmplanungsperiode 2014 bis 2020 soll mit dem Schwerpunkt „Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von KMUs“ ein Beitrag zur Sicherung der Beschäftigung und Schaffung neuer Arbeitsplätze geleistet werden. Die Tourismusbank fungiert dabei als sogenannte „Zwischengeschaltete Förderstelle“ […]

weiterlesen...
 

EFRE – Was ist das?

Auf der Homepage der Europäischen Kommission werden auf der Seite „Regionalpolitik“ die Ziele des „EFRE“ folgendermaßen zusammengefasst: „Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) soll durch Beseitigung von Ungleichheiten zwischen den verschiedenen Regionen den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt in der Europäischen Union stärken.“ Um diese Ziele zu erreichen, bündelt der EFRE seine Investitionen in den […]

weiterlesen...
 

Innovationen – Einreichfrist noch bis Mitte Mai

Der heimische Tourismus braucht frische Impulse und neue Ideen. Bald ist es wieder soweit: Leuchtturmprojekte im Tourismus werden prämiert – Einreichungen bei der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H. sind noch bis 17. Mai möglich. Die bereits in vergangenen Jahren durchgeführte Förderung wird fortgesetzt und soll wieder innovative Projekte im Tourismus unterstützen. Die Initiative richtet sich […]

weiterlesen...
 

Hotellerie zahlt hohe Zinsen

Die Tourismuswirtschaft hat selbst viel dazu beigetragen, die Voraussetzungen für Finanzierungen zu verbessern. Insbesondere was das Eigenkapital anlangt sind deutliche Fortschritte erreicht worden  – und das in Zeiten, wo im Hinblick auf die Erträge nicht alles Wonne und Freude war. Auch im Vergleich zum produzierenden Teil der Volkswirtschaft konnten wesentliche Katastrophen vermieden werden und soweit […]

weiterlesen...
 

Die Konjunkturlokomotive rollt – es wird wieder investiert

Die Konjunkturlokomotive Tourismus hat sich zwischendurch eine kleine Erholungspause gegönnt. Jetzt aber geht es wieder frisch gestärkt weiter. Seit drei Monaten liegen die Kreditansuchen bei der Tourismusbank wieder deutlich über dem Niveau der Vorperiode. Das Volumen der Ansuchen bei den Krediten und den Jungunternehmer-Zuschüssen hat sich in den letzten drei Monaten mehr als verdoppelt. Bei […]

weiterlesen...
 

Förderungen nach Bundesländern

Anlässlich der Neufassung der Förderungsrichtlinien wurde großer Wert darauf gelegt, dass sowohl bei Bundes- als auch bei Landesförderungen das One-Stop-Shop-Prinzip umgesetzt werden konnte. Mit einem einmaligen Antrag soll der Kunde nach Möglichkeit die in Frage kommenden Förderungen aus unterschiedlichen Quellen erhalten können. Dies konnte über weite Strecken durch die Einbindung der Länder in die Förderpläne […]

weiterlesen...
 

Gründen, Übernehmen, Kaufen

Das Gründen von Unternehmen hat noch nie zuvor so viel Öffentlichkeit erzielt. Start-Up-Shows gibt es mittlerweile anstelle von Quizsendungen im Fernsehen und durch Gründerzentren, Coworking-Spaces und Förderungen soll eine zusätzliche Schubkraft erreicht werden. Auch wenn sich Unternehmen verändern, geht das häufig mit der Transformation der Eigentümerschaft einher. Das kann in einigen Fällen auch durch Förderungsmaßnahmen […]

weiterlesen...
 

Finanzieren in Zeiten der Niedrigzinsen

Seit einigen Jahren beschäftigt jetzt schon die Finanzkrise Wirtschaftsforscher und Politik. Auch die Schuldenkrise mancher Staaten in der Eurozone ist noch nicht ausgestanden und Griechenland ist nur durch andere Themen wie Flüchtlingskrise oder Terror in Europa kurzfristig verdrängt. Um da nicht auch die nur langsam sich erholende Konjunktur zu beunruhigen, kommt vonseiten der EZB das […]

weiterlesen...