Destinationen

Sommer mit Zukunft

In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Klimafonds und der Universität Graz wurde die Coin-Studie Anfang dieses Jahres präsentiert. Sie gibt Aufschluss darüber, welche wirtschaftlichen Folgen der Klimawandel in Österreich bis 2050 nach sich ziehen wird. Auch dem Tourismus hat man sich dabei sehr ausführlich gewidmet: Es werden schwere Zeiten für den Wintertourismus anbrechen. Da droht […]

weiterlesen...
 

Schnee von morgen

Zurzeit sind Österreichs Pisten wohl weiß anzusehen aber die Schneehöhe hat sich keineswegs den Erwartungen angepasst, die für Mitte Jänner angemessen wären. Der Beitrag des ORF von heute, der auch einige Änderungen für den alpinen Wintersport erwarten lässt, spricht von einer Beschleunigung des Klimawandels. Wenn es mit dem Schnee nicht so richtig klappt, ist man […]

weiterlesen...
 

Plan B für den Winter

Die heurige Wintersaison ist etwas zäh angelaufen, aber jetzt kurz nach Weihnachten ist das ersehnte Weiß doch gekommen. Viele Skigebiete mussten ihren Saisonstart wegen Schneemangels verschieben. Treten langfristige Klimaprognosen ein, werden sich Wintersportorte früher oder später, vor allem jene in niedrigeren Lagen, einen Plan B zurechtlegen müssen. Das Skifahren ist immer noch der Hauptinhalt des […]

weiterlesen...
 

St. Martins Therme – erfolgreich im Burgenland

Vor rund fünf Jahren hat im burgenländischen Seewinkel die St. Martins Therme & Lodge mit VAMED als Betreiber eröffnet. Aufgrund des erfolgreichen Starts wurde sie nun weiter ausgebaut, sodass mit dem vor kurzem abgeschlossenen Bauvorhaben rd. EUR 100 Mio. in das Projekt  investiert wurden. Knapp 300.000 Thermengäste jährlich und eine Zimmerauslastung von  durchgehend mehr als […]

weiterlesen...
 

Die Nuller-Jahre

Der G-20-Gipfel in Brisbane hatte u.a. auch die mangelhafte Bewältigung der Wirtschaftskrise in Europa zum Gegenstand. Es herrscht Null-Wachstum, die Zinsen bewegen sich ebenfalls auf dem Null-Niveau (trotzdem sind die dringend benötigten Investitionen nicht in Sicht) und insgesamt herrscht Null-Ahnung wie aus dem Konjunkturtief wieder herausgefunden werden soll. Auch die Wirtschaftspolitik kennt in der Hauptsache […]

weiterlesen...
 

Sport und Tourismus

Eine Veranstaltung an der Johannes-Kepler-Universität in Linz hat vor kurzem das Naheverhältnis von Sport und Tourismus beleuchtet. Schließlich ist ja Essen und Schlafen alleine kein Reisemotiv und sportorientierte Menschen wollen nun einmal im Urlaub ihre Lieblingssportart ausgiebig ausüben. Die Urlaubsentscheidung fällt dann häufig nach den Orten, wo man glaubt seinem Hobby bestmöglich nachgehen zu können. […]

weiterlesen...
 

Nachhaltigkeit und Unternehmensnachfolge

Die 7. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz im Pielachtal hat sich unter anderem auch dem Aspekt der Übergabe im Familienbetrieb gewidmet. Die familiengeführte Ferienhotellerie ist zweifellos einer der Erfolgsfaktoren. Nur wenn es gelingt diese Unternehmen in die nächste Generation zu bringen und die Nachfolger nicht nur in ihrer Ausbildung vorzubereiten sondern auch für ihr künftiges Aufgabenfeld zu begeistern, […]

weiterlesen...
 

Architektur und Tourismus

Die Stadt Innsbruck hat einen Architektenwettbewerb für die Neugestaltung der Umbrückler Alm durchgeführt. Das hat zu erheblichen Diskussionen über die Notwendigkeit des Eingreifens der Öffentlichkeit in Bereiche geführt, die grundsätzlich dem privaten Wirtschaften vorbehalten sein sollten. Aber unabhängig von dieser Diskussion stellt sich die Frage, was gute Architektur  in einer Branche leisten kann, die so […]

weiterlesen...
 

Leogang legt los

Wer heute nach Leogang kommt hat sofort den Eindruck einer wachsenden touristischen Region. Einige Baukräne und eine derzeit neu errichtete Seilbahn geben das Bild einer Tourismusregion mit einer Dynamik, wie sie nur in der Gründerzeit des Fremdenverkehrs üblich war. Der Zusammenschluss der Skigebiete am Asitz und Biberg mit dem weitreichenden Flächen von Saalbach-Hinterglemm war der […]

weiterlesen...