Destinationen

Die Nuller-Jahre

Der G-20-Gipfel in Brisbane hatte u.a. auch die mangelhafte Bewältigung der Wirtschaftskrise in Europa zum Gegenstand. Es herrscht Null-Wachstum, die Zinsen bewegen sich ebenfalls auf dem Null-Niveau (trotzdem sind die dringend benötigten Investitionen nicht in Sicht) und insgesamt herrscht Null-Ahnung wie aus dem Konjunkturtief wieder herausgefunden werden soll. Auch die Wirtschaftspolitik kennt in der Hauptsache […]

weiterlesen...
 

Sport und Tourismus

Eine Veranstaltung an der Johannes-Kepler-Universität in Linz hat vor kurzem das Naheverhältnis von Sport und Tourismus beleuchtet. Schließlich ist ja Essen und Schlafen alleine kein Reisemotiv und sportorientierte Menschen wollen nun einmal im Urlaub ihre Lieblingssportart ausgiebig ausüben. Die Urlaubsentscheidung fällt dann häufig nach den Orten, wo man glaubt seinem Hobby bestmöglich nachgehen zu können. […]

weiterlesen...
 

Nachhaltigkeit und Unternehmensnachfolge

Die 7. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz im Pielachtal hat sich unter anderem auch dem Aspekt der Übergabe im Familienbetrieb gewidmet. Die familiengeführte Ferienhotellerie ist zweifellos einer der Erfolgsfaktoren. Nur wenn es gelingt diese Unternehmen in die nächste Generation zu bringen und die Nachfolger nicht nur in ihrer Ausbildung vorzubereiten sondern auch für ihr künftiges Aufgabenfeld zu begeistern, […]

weiterlesen...
 

Architektur und Tourismus

Die Stadt Innsbruck hat einen Architektenwettbewerb für die Neugestaltung der Umbrückler Alm durchgeführt. Das hat zu erheblichen Diskussionen über die Notwendigkeit des Eingreifens der Öffentlichkeit in Bereiche geführt, die grundsätzlich dem privaten Wirtschaften vorbehalten sein sollten. Aber unabhängig von dieser Diskussion stellt sich die Frage, was gute Architektur  in einer Branche leisten kann, die so […]

weiterlesen...
 

Leogang legt los

Wer heute nach Leogang kommt hat sofort den Eindruck einer wachsenden touristischen Region. Einige Baukräne und eine derzeit neu errichtete Seilbahn geben das Bild einer Tourismusregion mit einer Dynamik, wie sie nur in der Gründerzeit des Fremdenverkehrs üblich war. Der Zusammenschluss der Skigebiete am Asitz und Biberg mit dem weitreichenden Flächen von Saalbach-Hinterglemm war der […]

weiterlesen...
 

Spielberg – Tourismus mit Motorenlärm geweckt

Wenn es um zugkräftige touristische Destinationen in Österreich geht, wird das eher verschlafene Spielberg in der Steiermark kaum jemals an erster Stelle genannt. Trotzdem gibt es einige Tage im Jahr, wo weit und breit kein Zimmer frei ist und an die 200.000 Tagesbesucher erwartet werden. In Spielberg hat sich der seltene Glücksfall ergeben, dass der […]

weiterlesen...
 

Istrien – eine fast perfekte Bikedestination

Unter Radfahrern hat Istrien schon seit langem einen Namen – ist es doch von Mitteleuropa aus leicht erreichbar, bietet bereits mildes Klima, wenn in den Alpenländern noch Schnee liegt und letztendlich ist es die Zone Mitteleuropas, wo Berge und Meer und verschiedene Kulturen zusammentreffen. Für den Rennradfan werden außerhalb der Urlaubssaison wenig befahrene Straßen und […]

weiterlesen...
 

Hotelier des Jahres – Wir gratulieren

Gestern wurden im Casino Baden anlässlich der Badener Tourismusgespräche vom Branchenmagazin „Hotel & Touristik“ die Hoteliers des Jahres gekürt: Einmal mehr haben die Leistungen der Familie Retter im steirischen Pöllauberg,  die verdiente Anerkennung als „Hoteliers des Jahres 2014″ gefunden. Ulrike und Hermann Retter haben mit viel Fleiß und Ideen das Hotel Retter (Österreichisches Umweltgütezeichen, Green […]

weiterlesen...
 

Schlafen in der Bank – Kreditinstitute werden zu Hotels

Anfang Juni wird ein weiteres neues Luxushotel – das Park Hyatt – am Hof eröffnet. Die frühere Zentrale der Länderbank wird gerade aufwändig restauriert. Derzeit sind laut Hoteldirektion 600 Bauarbeiter, 200 Kunsthandwerker und 20 akademische Restauratoren im Einsatz. Das Hotel wird über 143 Zimmer, darunter 35 Suiten, verfügen. Das Restaurant der Luxusunterkunft wird sich „The […]

weiterlesen...