Allgemein

ÖHT Leistungsschau 2017 abseits der überaus erfolgreichen Investitionsförderung

Die ÖHT entwickelt zunehmend Projekte und Maßnahmen auch außerhalb der konventionellen Finanzierungs- und Förderungsfunktion Wie bereits berichtet, konnte die ÖHT im abgelaufenen Jahr den sensationellen Rekord von mehr als einer Milliarde gefördertem Investitionsvolumen in der österreichischen Tourismusbranche verzeichnen und damit die Unterstützungsleistung innerhalb von nur zwei Jahren mehr als verdoppeln. Als wichtigste Datenbank für den österreichischen Tourismus […]

weiterlesen...
 

Neu-Einreichung für ERP-Kleinkredite ab sofort wieder möglich!

Aufgrund der überaus großen Nachfrage nach ERP-Kleinkrediten im Jahr 2017 ist es in den letzten Monaten zu einer Überbuchung des uns vom ERP-Fonds für die Tourismuswirtschaft zur Verfügung gestellten ERP-Kleinkredit-Budgets gekommen. Mit Unterstützung des ERP-Fonds ist es aber gelungen, eine Regelung zu finden, ausreichend Mittel bereit zu stellen, sodass ab sofort wieder eine Antragstellung für […]

weiterlesen...
 

Tourismusbank: Brennstoff für die Konjunkturlokomotive „Tourismus“

Eine Milliarde „Brennstoff“ für die Branche: Die Investitionslaune der heimischen Unternehmerinnen und Unternehmer der Tourismus- und Freizeitwirtschaft ist ungebrochen. Im Jahr 2017 hat die Österreichische Hotel und Tourismusbank mit gezielten Förderaktionen für zusätzlichen Brennstoff für die Konjunkturlokomotive Österreichs gesorgt und damit exakt 1.328 Unternehmen unterstützt. Mit ihren Haftungen, zinsbegünstigten Krediten und Zuschüssen konnte die ÖHT […]

weiterlesen...
 

Hotelcockpit 2017 – Kennzahlen der TOP-Ferienhotellerie

Die Österreichische Hotel- & Tourismusbank (ÖHT), die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) und Kohl & Partner haben 2015 das Hotelcockpit ins Leben gerufen: neun zentrale Kennzahlen, mit denen Sie Ihr Unternehmen auf den ersten Blick einordnen können. Die aktuellen Werte zeigen den Median der Top-Ferienhotellerie in Österreich, basierend auf einer Stichprobe von 381 Betrieben für das Bilanzjahr […]

weiterlesen...
 

Leistungsbilanzüberschuss – heimischer Tourismus weiterhin tragende Säule

Die Bedeutung der heimischen Freizeit- und Tourismusbranche zeigt sich auch heuer wieder in den veröffentlichten Daten der OeNB zur Leistungsbilanz. Der für das Jahr 2016 erzielte Leistungsbilanzüberschuss beträgt 5,8 Mrd. Euro (1,7% des BIP) und beweist „einmal mehr die Leistung, die die heimischen Tourismusunternehmen für die gesamtwirtschaftliche Situation Österreichs deutlich erbringen“, zeigt sich Petra Nocker-Schwarzenbacher, […]

weiterlesen...
 

Virtual Reality im Tourismusmarketing

Autorin: Julia Beck Reisende sehen sich bei der Destinationswahl mit einer Vielzahl an Angeboten konfrontiert. Destinationen wiederum ringen auf gesättigten Märkten um Gäste. Daher sind Tourismusregionen gefordert, innovative und kreative Marketingkonzepte zu entwickeln, um sich von Mitbewerbern abzuheben und bei potenziellen Gästen positiv in Erinnerung zu bleiben. Die Anwendung von Virtual Reality (VR) bietet Touristikern […]

weiterlesen...
 

Digital ist voll normal!

Mit dieser plakativen Aussage beendet Carsten Hennig, Chefredakteur HOTELIER TV & RADIO, sein Impulsreferat anläßlich des Standortdialoges Tourismus und Industrie, der gestern unter dem Titel „Zukunft Digitalisierung: Perspektiven, Irrwege und Umsetzung“ in Alpbach stattgefunden hat. Im Beisein von Staatssekretär Harald Mahrer und hochrangigen Expertinnen und Experten aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien […]

weiterlesen...
 

Sterne Award 2016

„Den Hotelgast begeistern – Authentisch durch Atmosphäre und Ausstattung“ – Das ist das Motto des Sterne Awards 2016, der am Sonntag, 6. November 2016, im Kavalierhaus Klessheim in Salzburg verliehen wird. Der Preis wird von der ÖGZ und dem Fachverband Hotellerie im Rahmen der Messe „Alles für den Gast“ vergeben, dem traditionellen Treff der Branche […]

weiterlesen...
 

Wintersaison bricht alle Rekorde

Wir gehen gerade über vor Rekordmeldungen über den vergangenen Winter. Die Bundesländer übertreffen sich darin, die beste Wintersaison aller Zeiten zu bejubeln. Dabei war doch das Wetter über weite Strecken zu warm und punktuell gab es durchaus Schneemangel. Trotzdem gab es Rekorde und die Nächtigungen der vergangenen Wintersaison kletterten um 4 % auf knappe 66 […]

weiterlesen...