Barrierefreies Bauen – Informationsblätter als Orientierungshilfe

Die Barrierefreiheit sollte mittlerweile ja schon weitgehend umgesetzt sein. Tatsächlich gibt es jedoch noch die eine oder andere Lücke zu schließen und bei so gut wie jedem großen oder kleinen Umbauvorhaben macht es Sinn, sich über die Zugänglichkeit, den Neigungswinkel von Rampen, über Handläufe, Durchgangsbreite von Türen und automatische Türöffner den Kopf zu zerbrechen.

Das Bundesbehindertengleichstellungsgesetz stellt Bauherren und Planer vor neue Herausforderungen. Als Orientierungshilfe gibt es Broschüren und Empfehlungen für Bauherren und Planer bei der Umsetzung barrierefreier Gebäude.

Die Informationsblätter veranschaulichen den Unternehmen, wie bauliche Barrierefreiheit in der Praxis aussehen soll. Anhand textlicher Beschreibung sowie Grafiken und Fotos werden die oft komplexen und technischen Normen dargestellt und bieten eine Hilfe, wie bauliche Barrierefreiheit in der Praxis umgesetzt sein soll.

Technische Informationsblätter gibt es vorerst zu folgenden Themen, weitere werden folgen:

  • barrierefreie Hotelzimmer
  • barrierefreie Spielplätze
  • barrierefreie Gebäudeeingänge
  • barrierefreie Türen
  • barrierefreie WC-Anlagen
  • Barrierefreiheit im öffentlichen Raum

Die Technischen Informationsblätter stehen zum kostenlosen Download auf folgenden Seiten zur Verfügung:

Bestellungen sind auch über die Tourismus-Servicestelle des BMWFW möglich: barrierefreiesreisen@bmwfw.gv.at Tel.: 01 / 71100-5597