Neue Richtlinien – Übergang per 1. Juli

Die bislang gültigen Richtlinien sowohl für die TOP-Tourismus-Förderung als auch die Übernahme von Haftungen sind schon am 31. 12. des vergangenen Jahres ausgelaufen wurden jedoch bis zur Jahresmitte verlängert.

Förderungsansuchen, die bis inklusive 30. Juni 2014 bei der ÖHT eingehen, werden nach den derzeit geltenden Richtlinien bearbeitet und die Förderungsentscheidung erfolgt bis Jahresende 2014. Anträge, die im Lauf der ersten sechs Monate des heurigen Jahres eingereicht wurden, müssen unbedingt noch im laufenden Jahr endgültig erledigt werden können. Aus diesem Grund ist gerade bei diesen Vorhaben eine zügige Bereitstellung von Unterlagen erforderlich.

Förderungsansuchen, die ab 1. Juli 2014 bei der ÖHT eingehen, werden nach den neuen Richtlinien, die im Laufe des Monats Juli mit Rückwirkung auf den 1. Juli 2014 in Kraft treten werden, bearbeitet.

Anträge auf ERP- oder ERP-Kleinkredit aber auch Anträge im Exportfinanzierungsverfahren sind davon nicht betroffen und werden der bisherigen Vorgangsweise entsprechend behandelt.