Leuchtturmprojekt – Seven Ways to my Nature

Bei den prämierten Leuchtturmprojekten 2012 wurde das Kernangebot Österreichs wieder in den Mittelpunkt gestellt: Naturerlebnisse und –erfahrungen sollen perfekt organisiert als neue Urlaubsinhalte vorgestellt werden. Der Nationalpark Hohe Tauern steht für Natur, Regionalität und Nachhaltigkeit.

Mit der Destinationsstrategie „Seven Ways to my Nature“ bereitet der Verein der Partnerbetriebe der Kärntner Nationalparks die Erlebnisvielfalt der Region Hohe Tauern mit sieben ausgewählten Naturerlebnisreisen auf. Zusätzlich werden die Reisen mit ebenso innovativer wie regional verankerter Alpe-Adria-Kulinarik und -Kultur kombiniert.

Sieben Naturerlebnisangebote beinhalten die eindrucksvollsten Naturschauspiele des Nationalparks und sind auf die Sehnsüchte des Menschen abgestimmt. Sie reichen von der alpinen Gipfel-Herausforderung, über das Verstehen von Zusammenhängen in der Natur und der Besinnung der Natur als Rückzugsoase für das physische und psychische Wohlbefinden.

Wenn Reiseveranstalter, Alpinschule, Hotellerie und Gastronomie gemeinsame Angebote erarbeiten wie

  • Mythos Großglockner
  • Ewiges Eis: Gletschertrekking
  • Wandern im Garten Eden – der Alpe-Adria-Trail
  • Nationalpark Hohe Tauern – Faszination Wildnis
  • Natur mit allen Sinnen – Groppensteinschlucht
  • Pferdetrekking – Auf Säumerwegen über die Hohen Tauern oder
  • Best of Schneeschuh-Trekking

dann kann es für einen Naturliebhaber wohl kaum mehr ein Zögern geben.