Der ReiseSalon – die Messe für außergewöhnliche Reisen

Der ReiseSalon – die neue Reisemesse – findet zurzeit in der Wiener Hofburg erstmals statt. Obwohl der Eintrittspreis für nicht geladenes Publikum durchaus über dem Preis einer Kinokarte liegt, klagen die Aussteller keineswegs über mangelnden Publikumsandrang.

Die Besucher finden bei dieser Urlaubsmesse für ausgefallene oder besondere Reiseprodukte ausgefallene Hotels und weltweite Geheimtipps und Angebote fern des Massentourismus.

Als Bühne dafür dienen die prunkvollen Räume der Wiener Hofburg, wo derzeit 81 Aussteller aus aller Welt zu finden sind. Dabei spannt sich der Bogen vom urigen Hüttenerlebnis in den heimatlichen Bergen über Ferienhäuser in üppigen Weingütern Italiens bis zum futuristischen Urlaub im Weltall. Die besondere Exotik kommt diesmal vom Partnerland Thailand, das mit thailändischen Tänzen, ebensolchen Schmankerl und entspannender Massage aufwartet.

Die Messe wird von einem Rahmenprogramm von Talkshows begleitet, die sich u.a. dem Urlaub der Zukunft, dem Urlaub in Krisenländern, dem Thema Gourmet & Genuss und der Kunst des Reisens widmen.

Bei diesem Angebot drängt sich die alte Weisheit auf: „Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.“