Ideen die gehen

Demnächst werden aus den vielen innovativen Ideen im heimischen Tourismus die österreichischen Leuchttürme gekürt. Da macht es doch Sinn auch gelegentlich einen Blick über den Zaun ins nahe Ausland zu machen.

Das „Knottnkino“ bei Vöran in Südtirol hat sich zu einem Anziehungspunkt für Wanderungen im Bereich Hafling und Tschögglberg entwickelt.

Der Rotknottn mit einer steil ins Meraner Becken abfallenden Wand eignet sich hervorragend als Aussichtsberg, da er entweder mit dem Auto oder der Seilbahn von Burgstall aus leicht zu erreichen ist. Die einem Kino nachempfundene Bestuhlung an einem besonders attraktiven Platz lädt ein zum Innehalten, zu einem Moment des Nachdenkens und des Ausruhens und des andächtigen Geniessens der Landschaft.

Am Knottnkino ist einiges dran, was man des Öfteren verwirklichen sollte: Günstig in der Errichtung, kaum Instandhaltungsaufwand, einfach und eine echte Attraktion.