Ski-Champions überzeugen Crowd: CONDA und we4tourism sammeln 100.000 Euro in Rekordzeit.

Mit „Alpin-Speed“ wird einer der erfolgreichsten Crowdinvesting-Starts in Europa hingelegt. Die beiden ehemaligen Ski-Rennfahrer Hermann Maier und Rainer Schönfelder haben mit ihrem innovativen Hotelprojekt die Investoren überzeugt. Innerhalb weniger Stunden investierte die Crowd für die Errichtung des neuen adeo ALPIN Hotels (www.adeo-alpin.com) in Bad Kleinkirchheim über we4tourism und CONDA 100.000 Euro. Mit diesem weiteren Hotel kommen […]

weiterlesen...
 

Jungunternehmerförderung – nunmehr Kombination mit ERP-Kleinkredit möglich!

Der Sprung in die Selbstständigkeit ist für viele JungunternehmerInnen ein wichtiger Schritt zur unternehmerischen und persönlichen Freiheit und zur Verwirklichung einer guten Geschäftsidee. Zur Erleichterung für den Start in die wirtschaftliche Unabhängigkeit gibt es für alle ab dem 1.1.2017 im Rahmen des TOP Tourismus Impulsprogrammes eingereichten Jungunternehmerförderungen eine weitere interessante Finanzierungsmöglichkeit: Die Jungunternehmerförderung (TOP Tourismus […]

weiterlesen...
 

Landgastronomie – große Nachfrage an zins- und spesenfreien Krediten – erneute Aktionsverlängerung bis 30.06.2017

Das gastronomische Angebot der Landgasthöfe mit nachhaltig produzierten, regionalen Produkten nimmt im touristischen Angebot einen immer höheren Stellenwert ein und ist ein wichtiger Träger österreichischer Lebensqualität. Um der steigenden kulinarischen Qualität gerecht zu werden, muss die Ausstattung ebenfalls mithalten können, wobei hier die Förderung der Landgastronomie ein Meilenstein für die Branche darstellt. Seit nunmehr Anfang […]

weiterlesen...
 

Digitalisierung im Tourismus – Verlängerung Fördercall bis 2. Mai 2017

Fakt ist, dass mehr als die Hälfte der Buchungen online vorgenommen werden und 2/3 der Hoteliers ihre Gästedaten digital erfassen. Fakt ist aber auch, dass diese Daten nicht einmal von 50% der Unternehmen für die Planung und Angebotserstellung genutzt wird. Es hat den Anschein, als würden österreichische Tourismusunternehmen die digitale Weiterentwicklung ihrer Branche verschlafen und […]

weiterlesen...
 

Hier dreht sich alles rund ums Korn – auch die Crowd!

Da ist Leo Doppler ein großer Wurf gelungen. Der sympathische Spitzengastronom – seit 19 Jahren mit dem Restaurant im Palais Hansen einer der Fixpunkte in der Wiener Haubengastronomie – hat seine Liebe zum Risotto in ein ganz tolles Konzept gegossen: Risotto Box heißt das neue Konzept, das gestern mit einem besonders netten Event eröffnet wurde. […]

weiterlesen...
 

Investitionszuwachsprämie für die Tourismuswirtschaft

Am 25.10.2016 wurde im Ministerrat durch die Bundesregierung ein umfassendes Wirtschaftspaket beschlossen, das im Wesentlichen der Belebung der Wirtschaft und der Schaffung neuer Arbeitsplätze dienen soll. Einen wesentlichen Eckpfeiler des Wirtschaftspaketes soll die direkte Förderung des Investitionszuwachses von kleinen und mittleren Unternehmen durch eine KMU-Investitionszuwachsprämie von 10% – 15 % werden. Im Detail sieht das […]

weiterlesen...
 

Rückblick und Neubeginn

Ein Rückblick im Zeitraffer lässt die Veränderungen sichtbar werden, die in den letzten Jahrzehnten das Tourismusgeschehen prägten. Nach den wilden Wachstumsjahren der 80er Jahre folgte die Zeit der Konsolidierung und der vor allem qualitativen Veränderung, die einen Zuwachs an Kapazitäten vor allem in 4- und 5-Sterne-Segment gebracht haben. Auch infrastrukturelle Investitionen wurden getätigt vor allem […]

weiterlesen...
 

Arlberg – Skigebiet in neuer Dimension

Der schon vor kurzem bekanntgegebene Zusammenschluss der Skigebiete St. Anton, St. Christoph, Stuben, Zürs, Lech, Schröcken und Warth wird Realität und schafft das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs. Die Region Saalbach-Hinterglemm, Leogang, Fieberbrunn konnte die Spitzenposition nicht lange halten. Mit mehr als 300 Pistenkilometern nimmt die Region Arlberg wieder den Superlativ des größten Skigebietes Österreichs in […]

weiterlesen...
 

Niedrige Zinsen auf Dauer

Mit einem 3-Monats-Euribor, der gerade dabei ist auf einen weiteren negativen Rekord zu fallen, haben manche Kreditnehmer sich an die komfortable Zinslandschaft gewöhnt. Da unsere südlichen Nachbarländer die Zeit noch zu wenig genützt haben, ihren Staatshaushalt zu stabilisieren, wird man wohl noch eine zeitlang mit niedrigen Zinsen rechnen dürfen. Trotzdem darf man nicht der Versuchung […]

weiterlesen...